Umgebung

Eremo di Camaldoli

Camaldoli entstand tausend Jahre zurueck des heiligen Romualdo und einer Gemeinschaft der Benedettini Moenche.

Die zwei Haeuser: das heilige Eremo und das Kloster liegen in einem grossen friedlichem Waldstueck. Sie stellen zwei grundlegende Dimensionen der monastischen Erfahrung dar, Einsamkeit und Gemeinschaft.

Santuario della Verna

Gewidmet dem heiligen San Francesco, gelegen in einem gruenem Bereich der Natur und einem Ausblick der einem den Atem anhalten laesst.

Ravenna

Stadt der Kunst und Kultur, Stadt der Mosaiken, antike Stadt die 1500 Jahre zurueck dreimal die Hauptstadt des koeniglichen Reiches des Westens, von Teodorico, Koenig der Goten, aus dem Reich von Bisanzio in Europa  war. Das Majestaetische aus dieser Periode hat Ravenna sehr reich an Monumenten und vielen Kirchen dekoriert mit Mosaiken gemacht. Heute hat die UNESCO Ravenna deklariert "Vermoegen der Humanitaet".

San Marino

San Marino ist ein gebirgiger Mikrostaat auf dem italienischen Territorium. San Marino, eine der ältesten Republiken der Welt, hat viel von seiner alten Architektur bewahrt. Die gleichnamige Hauptstadt liegt an den Hängen des Titano-Berges und ist bekannt für ihre mittelalterliche Altstadt, die von Mauern und gepflasterten Straßen umgeben ist. Auf den drei Gipfeln des Berges erheben sich die drei Türme, Festungen aus dem 11. Jahrhundert.

Cascata dell' Acquacheta

Aus der Poesie des XVI Liedes aus der Hoelle von Dante.

Von dort kannst du einen Ausflug von ca. zwei Stunden unternehmen und erreichst oberhalb des Wasserfalls das antike Dorf.

Monte Trebbio

Monte trebbio wo steht die Villa Quartarola ist beruehmt fuer das Fahrradrennen. Die Anstiege auf diesem Pass sind teilweise leicht aber auch schwer, an einigen Stellen bis zu 12 %. Hier haben auch die Professionellen teilweise zu kaempfen. Auf diesem Pass wurde ein monument fuer die Fahrradfahrer errichtet

Firenze

Hauptstadt der Toscana, hat viele Meisterwerke der Kunst und der Architektur aus der Wiedergeburt. Einer  der Plaetze mehr zelebriert ist der Dom, Die Kathdrahle mit seinen Dachziegeln entworfen von Brunelleschi und der Kirchturm von Giotto.

Brisighella

Brisighella ist ein altes Dorf, das am Fuße von drei unverwechselbaren Felsspitzen liegt, auf denen eine Festung aus dem 15. Jahrhundert ruht, der sogenannte Clock Tower und das Sanctuary of Monticino.

Die archäologischen Funde bezeugen, dass das Tal des Lamone seit dem Neolithikum menschliche Siedlungen beherbergte und anschließend auch keltische Bevölkerungen. Es war jedoch die römische Besetzung, die durch den Bau der Via Faentina (ursprünglich Via Antonina) bereichert wurde, die von Karawanen befahren wurde, die Salz aus den Salinen von Cervia nach Rom brachten. Im historischen Zentrum dominiert die alte Via del Borgo, eine überdachte Straße des XII Jahrhundert, durch Bögen unterschiedlicher Breite erhoben und beleuchtet, Bollwerk der Verteidigung für die dahinterliegende mittelalterliche Zitadelle.

Eremo di San Barnaba

Eine Wueste reich an Geschichte und Spiritualitaet zwischen den Huegeln der Toscana und der Emilia Romagna, das ist dass Ziel der Pilger und der Ausfluegler, sie werden auch sehr geliebt und vereehrt von den Einwohnern.

Faenza

Ist eine wunderschoene Kunststadt, die sehr bekannt ist fuer ihr Porzellan und ihre Keramik.

Bologna

In der charmanten Altstadt, einer der am besten erhaltenen in Europa, befindet sich die Stadt:

die beiden Türme von Garisenda und Asinelli, 

alte Paläste und Kirchen

reich an Kunstwerken unterstreichen die große kulturelle Bedeutung, die Bologna im Laufe der Jahrhunderte hatte.

Dozza

Das mittelalterliche Dorf Dozza liegt auf einem Hügel unweit von Imola und überblickt das Tal des Sellustra-Flusses, umgeben von Weinbergen und sanften Hängen. Dreh- und Angelpunkt des historischen Zentrums mit seiner charakteristischen Spindelform ist die mächtige Rocca Sforzesca, an deren Fuß die Burgstadt liegt.
Sobald Sie das Dorf erreicht haben, trifft Sie der Charme der Wandmalereien, die an den Wänden der Häuser verstreut sind, und entführt Sie dann, um nicht zu wissen, wo Sie anfangen sollen: nicht zu verlieren, und Sie sollten nicht die Wall Painting-App herunterladen.
Es ist jedoch ratsam, von der Rocca aus zu starten, vielleicht mit einer Besichtigung / Verkostung in der Enoteca Regionale (montags geschlossen). Anschließend können Sie in das Dorf eintauchen und durch die engen Gassen mit farbenfrohen Gemälden spazieren. Wenn Kunst Sie fasziniert und Sie sich für Wein begeistern, ist dies ein absolut empfehlenswerter Ausflug, der nur wenige Gehminuten von der Via Emilia entfernt ist.

 

Verfügbarkeit

arrow&v

VILLA PODERE QUARTAROLA

Via casa delle Suore, 12 | Modigliana (FC) Italy

Tel +39 349 8010456

info@quartarola.com 

  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Instagram Icon